Bild
News

Rund herum

Samariterübung vom 07.02.2018

Unser Präsident, Albert, begrüsste zu dieser Übung 16 Mitglieder, Goldacher und Mörschwiler.

Als erstes verteilte Elvira Zertifikate, die jetzt überprüft und wirklich gültig sind. Das eine zeichnet den Besitzer als Ersthelfer Stufe 2 IVR aus und das andere bestätigt ihm, dass er den Kurs BLS-AED-SCR Generic Provider besucht hat.

Achtung liebe Samariter! Wenn ihr diese aufhängen wollt, (wo auch immer!) nehmt einen Wechselrahmen. Die Zertifikate haben ein Ablaufdatum und müssen immer wieder neu erarbeitet werden.

Dann kamen wir zu unserem Haupt-Thema: Verbände.

In einem Lehrgespräch unter Führung von Elvira erarbeiteten wir die Unterschiede von Deck-, Festhalte- und Stütz-Verbänden. Wie sie aussehen, was man dazu verwendet, welchem Zweck sie dienen usw.

Wie man sie anwendet, probierten wir dann in praktischen Übungen aus.

Je eine Gruppe übte ihren Verband, führte diesen vor und hätte dann den anderen Gruppen geholfen auch so einen zu machen.

Christina machte an Thomas einen “Bilderbuch“ Fächerverband des Knies.

Bei Mariannes Daumenbasis-Verbandes am Marlieses Hand gab die Richtung Anlass zu Diskussionen: von innen nach aussen ist richtig!

Jeanette verband Monikas Handrücken perfekt mit einer Krawatte aus einem Dreiecktuch.

Und schliesslich verwandelten das Teletubbie-Girl Romana und Lothar Trudi ebenfalls in ein solches, in dem sie einen Verband auf ihrem Kopf mit Bindanetz sicherten. 

Da die meisten von uns den einen oder anderen Verband auch schon geübt oder sogar schon im Ernstfall angewendet haben, reichte Zuschauen zum „ja jetzt weiss ich‘s wieder genau“.

Dank Elvira, für die lehrreiche und auch unterhaltsame Übung.

11.02.18/Marianne Müller